KW 52 - 2015

Hallo zusammen und herzlich willkommen zum letzten Blogeintrag im Jahr 2015

 

diesen Blogeintrag möchte ich für einen kleinen Jahresrückblick und einen Ausblick ins neue Jahr verwenden.

 

Highlights 2015:

Auch dieses Jahr hab ich es wieder geschafft. 52 Blogeinträge wurden veröffentlicht. Wer etwas rechen kann kommt drauf, jaa genau, das war jede Woche einer. Zwei Jahre in Folge hab ich das nun geschafft. 

Obwohl ich das ganze rein als Hobby mache, hab ich mich auch ein bisschen weitergebildet. Ich hab zwei Workshops besucht, den Fotoworkshop in der Wilhelma mit Titus Tamm und den Photoshop Grundlagenkurs bei Kristof. Da das Internet heutzutage voll mit Informationen ist habe ich mich darüber auch noch selbstständig weitergebildet. Stellvertretend für alles möchte ich hier die Podcast Serie von Calvin Hollywood erwähnen.

 

Neues 2016:

Für manche vielleicht eine schlechte Nachricht, aber ich hab mich dazu entschieden, nicht mehr jede Woche einen Blogeintrag zu schreiben. Ich hab mache Wochen, da könnte ich 4-5 Einträge schreiben, aber ich hab auch mache Wochen, da ist einfach fototechnisch nichts los oder ich bin mit anderen Dingen komplett beschäftigt. In den Wochen hatte ich dann regelmäßig das Problem, dass ich es immer mehr aufgeschoben hab und dann Sonntag Abends mir was aus den Finger gesaugt hab, damit ich was zum schreiben und ein paar Bilder hab. Damit das nicht mehr passiert, denn der Spaß soll bleiben, hab ich mich zu diesem Schritt entschlossen. Es kann sein, dass manchmal zwei Blogeinträge knapp hintereinander kommen, aber manchmal auch ne Weile keiner veröffentlicht wird. Ich möchte meine Bilder, Erfahrungsberichte oder Erlebnisse zeitnah hier veröffentlichen. Ich möchte wieder ein paar Bilder für meine Galerie machen und nicht nur Bilder für den Blog.

Gleich in der ersten Woche werde ich ein Photoshop Grundlagen Aufbaukurs bei Kristof besuchen gehen. Danach wird es ganz sicher den ersten Blogeintrag im Jahr 2015 geben.

 

Alle, die sofort über einen neuen Blogeintrag Informiert werden wollen, dürfen gerne meinen Newsletter abonnieren oder meine Facebookseite liken. Ich werde bei jedem neuen Blogeintrag eine Mail an alle Abonnenten verschicken, bzw es auf meiner Facebookseite veröffentlichen. 

 

Geplant ist auch ein erster Urlaub alleine mit dem Rucksack. Wohin und wann bin ich mir noch nicht so sicher. Um das rauszufinden bin ich im Januar einen Tag auf der CMT unterwegs. Wer die Messe nicht kennt, das ist die größte Reisemesse die ich kenne und sie findet perfekter weise fast vor der Haustüre in Stuttgart statt.

 

Wer sich den letzten Blogeintrag angeschaut hat, weiß auch, dass dieses mal die restlichen meiner 12 schönsten Fotos aus 2015 kommen. Wie auch schon bei den ersten sechs, immer mit kurzer Erklärung.

 

Ich wünsche euch einen Guten Rutsch ins neue Jahr, auf dass ihr meinem Blog treu bleibt.

 

Bis demnächst - Viele Grüße

Marc

 


 

Das erste Bild ist entstanden, als ich mit der Fotogruppe meines Arbeitgebers unterwegs war. Das gemeinsame Ziel war der Lehr und Versuchsgarten in Tachenhausen, nicht weit weg von Stuttgart. 

Darüber hab ich in der Woche 18 in meinem Blog geschrieben.

 

Dieses Bild entstand bei einem Besuch des Blühenden Barocks in Ludwigsburg. Zu der Zeit war auch die Kürbisausstellung, über die ich in der Woche 43 und in der Woche 44 geschrieben habe.

 

Dieser Sonnenuntergang entstand ziemlich Spontan, ohne Planung und daher auch ohne Stativ aus der Hand raus. Beim Besuch der Flammenden Sterne musste ich vor dem Feuerwerk einfach noch dieses Bild machen. Mehr dazu in Woche 34.

 

Natürlich darf die Dampflok als eines meiner Lieblingsmotive nicht fehlen. Dieses Bild entstand im Hochsommer oben auf der Alb, zwischen Amstetten und Gerstetten. Natürlich waren am besten Platz für den richtigen Bildausschnitt keinerlei Bäume die Schatten spendeten... Mehr dazu in Woche 27.

 

Das ist eines der wenigen Blumenbilder die ich beim Tierfotografieworkshop in der Wilhelma Anfang dieses Jahres gemacht habe. In der Woche 17 gibt es einen sehr ausführlichen Bericht darüber.

 

Wer meine Facebookseite verfolgt, wird dieses Bild kennen. Ich habe es am 1. Advent veröffentlicht.