KW 29 - 2015

Hallo zusammen,


diese Woche war ich wieder einmal in Denkendorf beim Erlachsee. 

Das ist eines der wenigen stehenden Gewässer auf den Fildern das unter Landschaftsschutz steht. Der ca. 4,4 Hektar große See ist in der Mitte nur 2,5m tief und geht auf das Kloster in Denkendorf zurück. In der Vergangenheit züchteten die Mönche in dem See Karpfen. Einige Bereiche des Sees wurden so verändert, dass sie nicht betreten werden können. Damit wurden größere zusammenhängende Ruhezonen geschaffen und die Teile geschützt, die nahezu Jahrhunderte ohne menschliche Einwirkung geblieben sind. Dazu zählen insbesondere die ca. 10m breite und 60 – 80 cm tiefe Uferzone. 

Ihr erinnert euch bestimmt noch daran, in Woche 23 hab ich schon einmal darüber geschrieben. 

Da ich damals bei schlechtem Wetter und Regen dort war, hab ich mich dieses mal bei strahlendem Sonnenschein und ein paar weißen Wölkchen auf den Weg gemacht.

Weil der See unter Landschaftsschutz steht, kann man nur ca. die Hälfte davon direkt am Wasser um den See gehen. Den ganzen Bereich ausgenutzt hab ich ein paar Bilder mit meinem Weitwinkelobjektiv und ein paar mit meinem 100mm Makro gemacht. 


Viele Grüße

Marc